Daily Archives: 20. Mai 2021

Maiken Brathes Roman: »Tilda«

Maiken Brathe über ihre allererste Veröffentlichung: „Tatsächlich war ja meine allererste Veröffentlichung in der Ausgabe Haller 13 „Schuld“, 2016. Ich weiß noch, wie unfassbar aufregend das war!“

Nun erscheint im August dieses Jahres ihr Debutroman! Ganz herzlichen Glückwunsch, liebe Maiken!

Worum geht es?
Maiken Brathe:  „Susanna, 52, verlor vor zwei Jahren ihre Partnerin Anna. Während sie noch mit ihrer Trauer kämpft, stößt sie auf Notizen, die alles nur schlimmer machen. Anna hatte sie offenbar betrogen: mit einer Frau namens Tilda! Susanna fällt in ein rabenschwarzes Loch. Wie soll sie dort je wieder herauskommen?
Es ist ein Fußpfleger, der sie auf die Füße stellen wird: Chrischi, der naive, halb so alte Liebhaber ihrer nervigen Mutter. Susanna will keinen von beiden um sich, doch da bringt Chrischi ihr auch noch den Professor vorbei: einen traurigen kahlen Hund, der »aussieht wie ein Verkehrsunfall« und der um sein Herrchen trauert. Susanna flüchtet in eine Buchhandlung und wird dort häufig von einer Buchhändlerin beraten, zu der sie im Stillen bald „Blümchenwiese“ sagt. Als sie den wahren Namen der Frau erfährt, trifft sie fast der Schlag.“

Weitere Infos:

Maiken Brathe: Tilda
Paperback | ca. 304 Seiten | ISBN 978-3-89741-454-9
Auch als eBook erhältlich
Erscheint: August 2021 , vorbestellbar

Link zum Verlag:
www.ulrike-helmer-verlag.de/buchbeschreibungen/maiken-brathe-tilda/#cc-m-product-14578605232

Leseprobe in der Herbstvorschau:
issuu.com/ulrike-helmer-verlag/docs/vorschau_2021_ii
oder:
www.maikenbrathe.com

Kommentare deaktiviert für Maiken Brathes Roman: »Tilda«

Filed under Allgemein, News